aktuelle Nachrichten

Oktober 2020

Absage Wallfahrertreffen

Liebe Wallfahrer, liebe Freunde und Förderer der Rodinger Fusswallfahrt,

aufgrund der aktuellen Situation kann dieses Jahr leider kein Wallfahrertreffen stattfinden. Wir hoffen auf euer Verständnis

bleibts gsund

.. gerne können wir auch über unseren Instagram Kanal in Kontakt bleiben.            

Wir freuen uns über eure Nachricht oder euren Beitrag.

httpps://www.instagram.com/rodingerfusswallfahrer

—————————————————————————————————

Nachrichtenarchiv

August 2020

Liebe Wallfahrer, Liebe Freunde und Förderer der Rodinger Fusswallfahrt .. das war die Wallfahrt 2020 .. #wallfahrtdahoam Herzlichen Dank allen, die das Angebot angenommen und mit dabei waren. Auch vielen herzlichen Dank denen, die unterstützt und mitgeholfen haben, dass die Wallfahrt auch diese Jahr wieder zu einem besonderen Erlebnis werden konnte. bleibts gsund. Wir sehen uns spätestens im nächsten Jahr ..

Das Video wurde erstellt von Katja Graz – vielen herzlichen Dank ! 🙂

Juli 2020

Liebe Wallfahrer, liebe Interessierte, liebe Freunde und Förderer,

wir machen uns in diesem Jahr auf zu einer Wallfahrt „dahoam“.

Denn angesichts der jüngsten Corona-Entwicklungen steht fest, dass wir nicht wie gewohnt von Roding nach Altötting pilgern können.

Stattdessen wird es Tagesangebote geben: Von 15. bis 18. August veranstalten wir tageweise Sternwallfahrten von und zum Heilbrünnl.

 1. Tag 15.08.

Heilbrünnl – Weißer Regen   Start 08:00 Uhr, Gottesdienst 16:00 Uhr

2. Tag 16.08.

Heilbrünnl – Steinhäufl            Start 15:00 Uhr, Gottesdienst 17:00 Uhr               

3. Tag 17.08.

Heilbrünnl – Rosenöd Start 14:00 Uhr, Gottesdienst 18:00 Uhr

4. Tag 18.08.

Kirche Reichenbach – Heilbrünnl Start 16:30 Uhr, Gottesdienst 20:00 Uhr •

Es gelten für die Wallfahrt die allgemein üblichen Hygienebestimmungen, auf die wir dringend achten müssen,- ausreichend Abstand, sowie Mund-/Nasenschutz und diverse Hygienevorkehrungen, hier muss jeder selbst darauf achten. •

Im Anhang befindet sich eine Selbstauskunft zum Thema Corona. Diese bitte ausdrucken, ausfüllen und dann an dem Tag zur Wallfahrt mitbringen, an dem ihr dabei sein wollt.

Natürlich freuen wir uns ganz besonders über alle Teilnehmer die alle vier Tage dabei sein können. Es können aber auch gerne einzelne Tage sein um z.B. bei einem kürzeren Abschnitt mal reinzuschnuppern. •

Wie im letzten Jahr, wird während der 4 Tage, eine Wallfahrerkerze für die Anliegen am Heilbrünnlaltar brennen. • Zusätzlich ist ab sofort, ein Rucksack am Heilbrünnl, in den jeder, der nicht mitgehen kann, seine Sorgen und Anliegen einpacken kann. -auf einen Zettel oder im Gedanken- Dieser Rucksack wird bei der Wallfahrt mitgetragen. So kann jeder, seine Sorgen und seine Anliegen unserer lieben Mutter Gottes bringen. •

Für Anfahrt bzw. Abholung an den einzelnen Tagen ist jeder selbst verantwortlich. • Bei dieser Wallfahrt ist jeder Selbstversorger und soll insbesondere für ausreichend Getränke/ggf Brotzeit sorgen. •

Ein Begleitfahrzeug ist in diesem Jahr nicht mit dabei, das heißt jeder muss seinen Rucksack selber tragen. •

Die Pilgerbücher werden nicht ausgeliehen und eingesammelt, wie sonst üblich, sondern direkt verkauft. Jeder nimmt sein eigenes Pilgerbuch, nach der Wallfahrt, mit nach Hause. •

Außerdem bieten wir dieses Jahr gelbe Dreieckstücher mit einem Aufdruck die „Rodinger Fußwallfahrer“ an. Diese sind mit den Ansteckern bestimmt eine schöne Erinnerung. •

Am 4. Tag werden wir das letzte Wegstück, in einer Lichterprozession gehen und die schwarze Madonna mittragen.

Vielen Dank für Eure Geduld und Euer Verständnis. Wir freuen uns, wenn Ihr uns an einem oder an mehreren Wallfahrtstagen „dahoam“ begleitet.

Alles Gute und Gottes Segen!

 Das Organisationsteam

  e-Mail:
rodinger-fusswallfahrer@gmx.de

Internet:
https://rodinger-fusswallfahrer.de